Postleitzahl
Verbrauch
 kWh

Strom Preisvergleich auf www.guenstiger-strom.net

Machen Sie jetzt kostenlos den Vergleich in Ihrer Stadt.

09
März
2018

Einsparpotenziale durch Stromanbieterwechsel

Veröffentlicht am 09.03.2018 durch

Wer bei der Wahl seines Stromanbieters genau hinschaut und verschiedene Tarife miteinander abgleicht, kann von großen Einsparpotenzialen profitieren. Viele Verbraucher beziehen ihren Strom vom örtlichen Grundversorger, ohne sich bewusst darüber zu sein, dass dieser oft bzw. so gut wie immer, nicht der günstigste Anbieter ist. Dabei ist ein Wechsel zu einem anderen Anbieter jederzeit und auch ohne Angabe von Gründen möglich. So lassen sich unter Umständen mehrere Hundert Euro im Jahr sparen.

Wer seine Stromkosten dauerhaft reduzieren möchte, hat neben Einsparungsmöglichkeiten und geringeren Stromverbrauch (etwa durch effizientere Haushaltsgeräte) die Möglichkeit den Stromanbieter zu wechseln. Von dieser Möglichkeit kann jeder Verbraucher jederzeit Gebrauch machen.

Wechsel ist unkompliziert

Bei der Wahl des passenden Stromanbieters sollte man einige Aspekte beachten, um möglichst effektiv an der Kostenschraube zu drehen. Zunächst einmal ist es wichtig sich einen Überblick über die verschiedenen Anbieter zu verschaffen, denn die Tarife unterscheiden sich teilweise nicht unerheblich voneinander. Zu den Kriterien, die man neben dem Preis besonders beachten sollte, gehören unter anderem:

  • Kündigungsfrist

Es lohnt sich die Kündigungsfrist der einzelnen Tarife zu beachten. Ein günstiger Tarif kann an eine relativ lange Kündigungsfrist gekoppelt sein, ein etwas teurerer hingegen an eine besonders kurze oder gar keine Kündigungsfrist.

  • Preisgarantien

Sind die Preise für die gesamte Vertragslaufzeit garantiert oder muss man mit eventuellen Preisänderungen rechnen?

  • Vorauszahlungen

Sieht der Vertrag Vorauszahlungen vor oder wird der Betrag monatlich in gleichbleibenden Beträgen abgebucht?

Zudem können neben dem reinen Kostenaspekt auch andere persönliche Wünsche und individuelle Bedürfnisse wie etwa der Bezug von Ökostrom bei einem Anbieterwechsel berücksichtigt werden. Um sich einen Überblick über die Tarife der einzelnen Anbieter zu verschaffen, kann man ganz unkomplizierte Online-Vergleichsrechner nutzen und sieht so alle zur Verfügung stehenden Optionen auf einem Blick.

Welche Informationen müssen dem neuen Anbieter übermittelt werden?

Damit der neue Anbieter alle Formalitäten abwickeln kann, müssen ihm ein paar Informationen übermittelt werden:

  • Der genaue Zeitpunkt des Wechsels
  • Die Zählernummer
  • Den aktuellen Zählerstand
  • Den alten Anbieter
  • Die Kundennummer beim alten Anbieter

Eine Gebühr fällt bei dem Wechsel nicht an. Unter Umständen muss man sich an eine Kündigungsfrist des alten Anbieters halten. Angst vor einem vorübergehenden Stromausfall braucht man ebenfalls nicht zu haben, der Übergang des Anbieterwechsels ist nicht bemerkbar.

Generelle Tipps

  • Es lohnt sich durchaus, den bisherigen Anbieter vor einem geplanten Wechsel über diesen zu informieren. Unter Umständen kann dieser dann ein neues, verbessertes Angebot machen um den Kunden zu halten.
  • Es ist zudem auch sinnvoll, die Augen nach Rabatten und Prämien aufzuhalten. Neukundenprämien oder zeitlich befristete Preisrabatte sind keine Seltenheit und können sich durchaus finanziell lohnen.

Die Konkurrenz auf dem Strommarkt ist groß. Nur durch einen Vergleich der verschiedenen Anbieter lässt sich ein Stromtarif finden, der bestmöglich zu den eigenen Ansprüchen passt. Wer einen Online-Vergleich nutzt und weiß auf welche Aspekte man achten muss hat die Möglichkeit effektiv Kosten zu sparen. Es spricht übrigens nichts gegen einen jährlichen Vergleich der Stromanbieter. In der Anzahl der Wechsel ist man als Verbraucher nicht begrenzt.